Feinstaubmaske - Schutzklasse FF P3

Für den Fall, dass Sie sich für eine gewisse Zeit in einem Bereich aufhalten müssen, der Verschmutzungen in der Luft aufweist. Hilft z.B. als Vorbeugemaßnahme bei einer Pandemie, bei der Krankheiten durch Viren in der Luft übertragen werden können, filtert auch giftige und krebserregende Partikel.


7,99 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

ab Stück Stückpreis
10 7,70 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück


Beschreibung

Atemschutzmasken der Schutzklasse FFP3 bieten den größtmöglichen Schutz vor Atemluftbelastung. Mit einer Gesamtleckage von maximal 5% und einem erforderlichen Schutz von mindestens 99% vor Partikeln bis zu einer Größe von 0,6 µm sind sie dazu in der Lage, giftige, krebserregende und radioaktive Partikel zu filtern.

Die Maske wird auch nach heutigem Stand als Schutzmaßnahme vor dem 2019-nCoV bzw. Coronavirus empfohlen, dass sich ähnlich wie das SARS-Virus verhält und über die Luft bzw. die Atemwege überträgt.

  • Mit Ausatmungsventil - für leichteres Ausatmen und Verringerung der Belagbildung

  • Justierbarer Nasenbügel

  • Hygienisch einzeln verpackt

  • Eine Maske bietet in etwa 8 Stunden Schutz, ein kleiner Vorrat ist durchaus sinnvoll

Expertentipp:
Wir empfehlen Ihnen einen gewissen Vorrat an FFP3-Schutzmasken, vor allem denjenigen die nahe eines AKW´s (z.B. Kernkraftwerk Tihange, das immer wieder in den Schlagzeilen wegen seinem besorgniserregenden Zustand auftaucht) oder einer Chemiefabrik wohnen. Sollte es zu einer Evakuierung aufgrund eines Störfalls kommen, haben Sie mit den Masken einen weitaus höheren Schutz wie ohne Schutzmasken.